Beschreibung

Erschienen 1995 im Diogenes Verlag
Taschenbuchausgabe
368 Seiten, sehr guter Zustand

Aus dem Englischen von Malte Krutzsch

„Einen Francis zu lesen bedeutet, das Gewohnte, das Liebgewonnene wiederzuentdecken, wieder zu genießen – eben die Welt des Rennsports mit ihrem gleißenden Licht und ihren tiefen Schatten. Dieses Milieu, das Francis mit niemals nachlassender Faszination bemüht und beschreibt, biete Platz für tausend und eine Kriminalgeschichte. Und jede Geschichte ist frisch, neu, phantasiegesättigt, unauffällig geschickt im Reich der Einhufer angesiedelt. Mit Präzision und Feinfühligkeit, mit dezentem Geschmack und enormem Wissen werden die zahllosen Knoten in den Handlungsteppich geknüpft. Der Leser befindet sich vollkommen, aber unmerklich in der Hand des Großmeisters des Kriminalromans. Der Autor Dick Francis weiß ihn zu führen wie der Jockey Dick Francis die Galopper – erstklassig.“ Joachim Haber, Tagesspiegel

 

Zusätzliche Informationen

Gewicht 0,28 kg

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Dick Francis: Comeback“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert